SPIELSTÄTTEN der Greifswalder Bachwoche

Dom St. Nikolai
Domstr. 54 17489 Greifswald
Bild

Der Greifswalder Dom gehört zu den schönsten Sakralbauten Norddeutschlands. Er überragt mit seinem 100 m hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Turmgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick bis hin zur Insel Rügen. St. Nikolai ist eine Kirche mit großer Vergangenheit und lebendiger Gegenwart. Im 13. Jahrhundert wurde, gleichzeitig mit den anderen beiden Stadtkirchen, mit dem Bau begonnen. Durch den Aufschwung, den die Stadt durch die Hanse nahm, wurde die Anlage noch während des Baus vergrößert. Der Westturm mit seinem mächtigen Portal wuchs mit dem Langhaus der Kirche empor. Die schlanke barocke Zwiebelhaube mit zwei Laternen wurde 1652 durch einen gotischen Turmhelm ersetzt. 1456 wurde in St. Nikolai die Universität Greifswald eröffnet und noch heute finden dort die Immatrikulationsfeiern statt. Der Innenraum der Kirche wurde von Johann Gottlieb Giese im neugotischen Stil umgebaut. Bei Restaurierungsarbeiten 1984-89 wurden wertvolle spätgotische Fresken aus der Zeit um 1430 freigelegt.

Quelle: mvweb.de


weiterführende Links

http://www.dom-greifswald.de

Zurück Übersicht