AKTUELLES

68. Greifswalder Bachwoche "Bach und 'Die Drei'" - 16.- 22.6.2014
Bild

Mozart - Beethoven - Schubert

Die Bachwoche findet traditionell in der Trinitatiswoche statt, also nach dem "Dreifaltigkeitssonntag". Dass 2014 die Zahl Drei im Mittelpunkt steht, hat noch weitere Gründe: Neben der Aufführung von Bachs Johannespassion wird auch Geistliche Musik der drei großen "klassischen" Nachfolger Bachs im Mittelpunkt stehen, u.a. Beethovens einziges Oratorium "Christus am Ölberge", Schuberts As-Dur-Messe und Mozarts "Vesperae solennes de confessore".

"Die Drei" meint aber auch die drei backsteingotischen Hauptkirchen der alten Hansestadt Greifswald St. Marien, St. Jacobi und den Dom St. Nikolai, deren Anblick durch Caspar David Friedrichs Gemälde Weltruhm erlangt hat. Auf moderne Weise werden sie durch einen - erstmals im Rahmen der Bachwoche veranstalteten - Fotowettbewerb ins Bild gesetzt. Und zu hören sind sie auch: Eine Komposition für Kirchenglocken, bei denen die - restaurierten - Geläute der drei Kirchen erklingen, wird die Bachwoche diesmal für die ganze Stadt hörbar eröffnen.

Das komplette Programm wird wie gewohnt Anfang des Jahres veröffentlicht werden.

Fester Bestandteil und "Herzstück" der Bachwoche sind die täglichen "Geistlichen Morgenmusiken" im gotischen Greifswalder Dom St. Nikolai bzw. in St. Marien, bei denen neben Predigt, Gemeindegesang und Gebet jeweils die Aufführung einer Bach-Kantate im Mittelpunkt steht. Hierbei und beim Festgottesdienst ist für viele das Besondere die Mitwirkung im Projektchor: Sängerinnen und Sänger mit etwas Chorerfahrung sind im Rahmen kostenloser Mitsingprojekte herzlich willkommen!

Zurück