AKTUELLES

Margot Käßmann predigt im Festgottesdienst der Greifswalder Bachwoche
Bild
Festpredigerin Margot Käßmann

65. Greifswalder Bachwoche "engelisch" 20.-26. Juni 2011

Zum Festgottesdienst der 65. Greifswalder Bachwoche wird am Sonntag, dem 26. Juni 2011, ein besonderer Gast erwartet: Die Predigt hält Margot Käßmann.
Für viele eine besonders gute Wahl zum Motto der Bachwoche: "engelisch"! Dieses wortspielerische Thema der 65. Greifswalder Bachwoche lässt einerseits musikalische Engel und Engelsmusik erwarten, andererseits macht es auf die englischen Akzente in Text und Musik aufmerksam, auf die sich die rund 10.000 Besucher freuen können.

Wie bei der Bachwoche üblich, werden sich beide Themenstränge in den 44 Veranstaltungen auf mannigfache Weise entfalten. So wird sich der Bogen bei Bach von den englischen Suiten bis zum "Engeloratorium" spannen, einem von Jochen A. Modeß neu zusammengestellten Oratorium aus Kantaten- und Oratoriensätzen Bachs. Dazu sind natürlich auch Engelskompositionen anderer Herkunft, wie Alban Bergs Violinkonzert oder Sofia Gubaidulinas "Johannes-Ostern" geplant, ebenso englische Oratorien wie Georg Friedrich Händels "Jephta" und Michael Tippetts "A Child of our Time".

Spirituelles Gerüst des Festivals Geistlicher Musik im Norden sind wieder die täglichen Geistlichen Morgenmusiken, Gottesdienste, in denen jeweils eine Bachkantate aufgeführt wird. Mitsängerinnen und Mitsänger sind im Rahmen kostenloser Mitsingprojekte nach entsprechenden Proben wieder herzlich willkommen! Diese Möglichkeit nutzen viele Bachwochengäste, um mit exzellenten Musikern der Komischen Oper Berlin und Gesangssolisten von internationalem Rang gemeinsam die Bachkantate des Tages aufzuführen. Charakteristisch für die Greifswalder Bachwoche sind zudem Konzerte für Kinder und Projekte für Jugendliche.

Pressestelle
Bahnhofstr. 35/36, 17489 Greifswald
Tel.: (03834) 554787, Fax: (03834)554799
e-mail: presse@greifswalder-bachwoche.de

weiterführende Links

Zurück