72. Greifswalder Bachwoche

"MeMo"
vom

4. - 10. Juni 2018


MO
28.5.
MO
4.6.
DI
5.6.
MI
6.6.
DO
7.6.
FR
8.6.
SA
9.6.
SO
10.6.

Konzert 18: Johann Sebastian Bach: Sonaten für Viola da Gamba und Cembalo

Datum: 10.06.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kirche in Wieck
Besetzung / Spielplan:
Siegfried Pank, Viola da Gamba
Zita Mikijanska, Cembalo
Kartenpreise: (I) 12.00 EUR
ermäßigt: (I) 8.00 EUR

1968 musizierte Siegfried Pank zum ersten Mal als Gambist innerhalb der Greifswalder Bachwoche (es war die 22.!).
Er schreibt:
"50 Jahre sind seitdem vergangen, in denen die Stadt Greifswald mit ihren erhabenen Kirchen, wunderbaren Menschen und KünstlerkollegInnen, dem Haus Pflugbeil und den nachfolgenden künstlerischen Leitern zu meiner "Nord-Heimat" wurde. Unser zum Motto der diesjährigen Bachwoche passendes "MeMo-Programm" wählte ich aus in dankbarer Erinnerung an meine erste Greifswalder Aufführung der drei Gambensonaten von Johann Sebastian Bach am 24. Juni 1972 zusammen mit Annelise Pflugbeil im Lutherhof. Unser Programm spinnt den MeMo-Gedanken fort, weil Bach sich oft und gern an seine früheren Kompositionen erinnerte und diese - weil er sie schätzte und für geeignet hielt - in variierter Gestalt wieder verwendet hat: Diese Sonaten bilden einen der Höhepunkte in der Sololiteratur für Viola da Gamba. Passend zum MeMo-Gedanken erleben wir außerdem als Cembalo-Solo Präludium und Fuge a-Moll BWV 894, das um 1717 entstand und das das kompositorische Material für den 1. und 3. Satz des kühnen, nach 1730 entstandenen Tripelkonzerts in a-Moll lieferte."

Zurück Übersicht