72. Greifswalder Bachwoche

"MeMo"
vom

4. - 10. Juni 2018


MO
28.5.
MO
4.6.
DI
5.6.
MI
6.6.
DO
7.6.
FR
8.6.
SA
9.6.
SO
10.6.

Konzert 6: Mendelssohns Leipziger Orgelkonzert Werke

Datum: 06.06.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Dom St. Nikolai
Besetzung / Spielplan:
Matthias Schneider, Orgel
Kartenpreise: (I) 12.00 EUR
ermäßigt: (I) 8.00 EUR

Bach ist doch "ein alter Prachtkerl gewesen. Wir wollen ihm jetzt hier vor der Thomasschule ein kleines Denkmal aufrichten lassen, aber natürlich ganz unter uns..." - schon 1838 schrieb Mendelssohn dies an seinen Freund Karl Klingemann in London. Auch wenn ihm der Wettstreit um Denkmäler für Mozart, Beethoven und andere Musiker zuwider war, lag ihm die Verehrung für Bach doch sehr am Herzen. Sein Konzert an der Orgel der Thomaskirche, die noch auf die Orgel zu Bachs Zeit zurückging, allerdings inzwischen mehrfach umgebaut worden war, sollte dafür den finanziellen Grundstock legen. In Anwesenheit von Wilhelm Friedrich Ernst, dem letzten lebenden Enkel Bachs, spielte er am 6. August 1840 eine Folge von großen Orgelwerken, eingerahmt von zwei eigenen Improvisationen, wobei er Bachs Namen thematisch verarbeitete. Wie anspruchsvoll das war, geht aus einem Brief an seine Mutter hervor: "Ich habe mich aber auch 8 Tage lang vorher geübt, daß ich kaum mehr auf den Füßen grade stehen konnte und nichts als Orgelpassagen auf der Straße ging." Matthias Schneider rekonstruiert in seinem Konzert nicht nur Mendelssohns Programm, sondern spürt auch Mendelssohns Klangvorstellungen und Improvisationen nach.

Zurück Übersicht